Thomas Jürgewitz kritisiert „Dauerwerbesendungen“ zur erzwungenen „Willkommenskultur“

Von Syrern, Schleppern und Gutmenschen Die Flüchtlinge, die bisher eintrafen, machten meist nicht den Eindruck, daß sie unmittelbar dem Kampfgeschehen in Syrien, dem Irak , Nordafrika, oder gar einem aktuellen Bürgerkrieg auf dem Balkan entronnen waren. Sie kamen gut gekleidet, mit Smartphones, aber seltsamerweise ohne Pässe, aber offensichtlich – bisher, was die Sozialindustrie natürlich ändern …

weiterlesen →
Seite 6 von 6« Erste...23456