Gerechter Sozialstaat: Gegen Wohnungsnot und Altersarmut

Diejenigen, die aus eigener Kraft nicht in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, müssen wir darin unterstützen, diese Fähigkeit wieder zu erlangen und da, wo dieses Ziel nicht erreichbar ist, muss die Sicherung der Existenz und die Teilhabe am sozialen Leben gewährleisten sein.

Für knapp 37.000 nichtbeschäftigte Bremer müssen Arbeitsplätze geschaffen werden. Da etwa 60% dieser Menschen keine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen, sind Qualifizierungsmaßnahmen von größter Bedeutung.

Die anhaltenden Eurorettungsversuche mit ihrer Null-Zinspolitik hat für Bremer zwei sichtbare Konsequenzen: Die schrittweise Entwertung ihrer Ersparnisse und Altersversorgung und die immer höhere Kosten für das Wohnen, da die Preise für Immobilien stark steigen.

Das will die AfD ändern!

 

Familie, Eltern und Kinder

Die AfD meint: Familie ist der Kern der Gesellschaft und unserer Zukunft. Für die AfD ist Familie der Ort von Glück, Versorgung, Prägung und Führsorge. Entscheidend ist, dass dort Kinder gut aufwachsen und behütet sind. Dieses muß der Staat mit aller Kraft fördern.