Verkehrschaos und Verfall der Infrastruktur stoppen

Das Land Bremen als ein Zentrum des Weltverkehrs zeigt massive Mängel einer verfallenden staatlichen Infrastruktur. Zudem wirkt eine völlig verfehlte Verkehrspolitik gegenüber den Ansprüchen von Bürgern und Wirtschaft auf einen funktionierenden Staat kontraproduktiv: Das aktuelle Handlungskonzept 2025 des Senats ist geprägt von ideologischer Feindseligkeit gegen den motorisierten Individualverkehr.

So werden beispielsweise Hauptverkehrsstraßen auch in Bremerhaven auf Tempo 30km/h gebremst, künstliche Staus durch Rückbaumaßnahmen provoziert, und Parkraum konsequent reduziert. Straßen werden nicht repariert – aber Blitzer aufgestellt um den Haushalt zu sanieren und Touristen zu verschrecken!