Verehrte Mitbürger,

heute gab in der Aktuellen Stunde der Bürgerschaft eine Aussprache zum von der Volksfrontkoalition von ROT-GRÜN-ROT beantragten Thema “Bremen und Bremerhaven sind weltoffene und multikulturelle Städte. Wir wollen ein modernes Zuwanderungs-, Aufenthalts- und Einbürgerungsrecht und erteilen Ausgrenzung, Spaltung und Polemik eine Absage”. So weit, so verräterisch!

Alle, auch CDU und FDP finden Zuzug, Einbürgerung und den sonstigen Hokopokus ums Ausländerrecht, vor allem aber “Rechte für Ausländer” klasse! Von Deutschen, deutschen Rechten, unseren Ansprüchen und Vorstellungen….keine Rede…von unseren deutschen und eingebürgerten Linken!

Auch der Mord Vorgestern in  Illerkirchberg wurde mit keinem Wort erwähnt.

Dafür bekamen Roland Koch (“Lieber Kinder als Inder” – Wahlkampfkampagne der CDU Hessen in der 90ern) und FriedrichMerz selbst von der Bremer CDU ihr Fett weg….man distanziert sich von den eigenen Leuten!

 

Anders der AfD-Bürgerschaftsabgeordnete Thomas Jürgewitz:

“Danke erst einmal für das unschöne Thema passend zur aktuellen Lage!

Weltoffen, Multikulti, moderne Rechte, Ausgrenzung, Polemik, Spaltung, Absage!

Dazu wollen wir Klartext reden, denn die Lage ist erst!

Sie sagen Weltoffen – wir fragen für wen?

Weltoffene Messermänner, wie gerade wieder in Illerkirchberg?

Sie fordern Multikulti – wir antworten, das fehlt uns gerade noch!

Denn das ist der Untergang des Abendlandes, nicht nur beim Fußball,

wie schon vielfach in z.B. Deutschland, Frankreich, Holland + Belgien zu besichtigen- , vor vier Wochen hatten wir das Thema Bahnhöfe in der Bürgerschaft, oder zu betrauern ist,

wie gerade wieder der Mord durch – klar – multikulturelle Eritreaer in Illerkirchberg bei Ulm,

ein 14 jähriges Mädchen, morgens um 7:30h auf dem Weg zur Schule – einfach abgeschlachtet – und das ist kein bedauernswerter Einzelfall, wie Sie es immer darstellen,

das ist hier in Deutschland nahezu tägliche Realtität,

auch wenn die Medien diesen unglaublichen Gräueltaten ihrer Neubürger kaum noch Raum geben, und wie Sie hier die Normalbürger gleich wieder belehren werden,

„nur ja“– Zitat aus ihren Sprechblasen –

keinen Generalverdacht gegen Fremde, Schutzsuchende oder Asylbewerber allgemein zu hegen oder solchem Verdacht Vorschub oder Unterstützung zu leisten“

Darum wollen WIR kein modernes Zuwanderungsrecht – so wie Sie es verstehen! Da grenzen wir gerne aus!

Wer sind WIR? Wir sind das deutsche Volk!

Fragen Sie dieses deutsche Volk doch einmal, ob dieses, ob der Souverän, das wirklich will, ob es, wie ihre naive Außenministerin, weitere 10 Millionen meist ungebildete Afrikaner und Asiaten in das Land lassen möchte –

machen Sie eine Volksabstimmung über das was Sie hier fordern,

ihre Forderung nach der Abschaffung der Nation, des Nationalstaates,

des deutschen Volkes durch Zuwanderung, Multikulti,

der Geschlechter, der deutschen Sprache durch ihr unsägliches Gendergestammel …..

da müssen wir Polemisieren, da wollen wir auch spalten!

Aber Sie fürchten sich vor den Ergebnissen von Volksabstimmungen, wie bei der Abschaffung der Mark, der EU-Erweiterung, der Euro-Rettung,

weil Sie keine Mehrheiten haben – die Mehrheit des deutschen Volkes würde ihre spinnetten Vorstellungen nie mittragen!

WIR, also das Volk, wollen kein Aufenthaltsrecht, wo jeder selbsternannter Benachteiligter aus der 3. Welt,

Taliban oder Nichttaliban, Islamis oder Nichtislamist, Krimineller oder Nichtkrimineller, auch gerne ohne Paß, Unterschlupf finden darf und

sich in die soziale Hängematte legen darf, für deren Kosten der deutsche Arbeiter oder Angestellte jeden Tag aufstehen muß und Steuern zahlt, die höchsten Steuersätze weit und breit für ihren Wahnsinn!

65.000,- p.a. pro „sog Flüchtling“ , bei nur 2Mio Asyl- und Wirtschaftsflüchtlingen = 130Mrd€ p.a. das nenne ich „Entreicherung des Steuerzahlers“ oder „Verarmung des Volkes“ – vorsätzlich, durch Sie! Und 2Mio sind schon lange überschritten!

WIR, das deutsche Volk, wollen kein Einbürgerungsrecht, wo die deutsche Staatsangehörigkeit – frei nach – Friedrich Merz – verramscht wird!

Unsere Nation, unser Volk, steht für uns an erster Stelle – und wir haben gerne nette Gäste, die freiwillig wieder gehen, wenn die Veranstaltung vorbei ist!

WIR, also die Mehrheit der Deutschen, wollen, ja, wir benötigen eine Zuwanderung, aber ausschließlich für qualifizierte Personen, für die, die wir auch tatsächlich benötigen –

so wie es Länder wie Kanada, die USA, Australien, Neuseeland + Japan halten.

WIR müssen auch Absagen erteilen,

den Schleusern, der Asylindustrie, der Ausländerkriminalität, dem Sozialbetrug, der Steuerhinterziehung, den Clan-Familien, dem Islamismus……

und Ihnen hier, die ganz offensichtlich das Ziel verfolgen,

das schon 2010 der damalige SPD-Politiker Thilo Sarrazin in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ beschrieben hat –

das Buch gibt es übrigens in einer Neuauflage, wo Sarrazin mit Schrecken feststellt, es ist noch viel schlimmer gekommen als er vor 12 Jahren vorausgesagt hat!

Wir hoffen, daß das deutsche Volk bald in Gänze aufwacht und Sie aus Ihren Ämtern fegt und Sie dann ggf Zeit haben fehlende Berufsabschlüsse nachzuholen!

In diesem Sinne, von Roland Koch lernen heißt siegen lernen!