An die letzten Zeitungsleser…der NORDSEE-ZEITUNG!

Schlagzeile Seite 2 vom 2.Februar 2021:

“Klar rechtsextrem eingestellt Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler denken national – Nur 2 Prozent der Grünen”

Nun, was soll uns das sagen? Man könnte meinen, nur 29% aller AfD-Wähler denken national – und diese sind deshalb rechtsextremistisch!

Daß aber nur 29% der AfD- Wähler national denken wäre zunächst ein Problem für die AfD : wie denken denn die anderen 71 %, hat die AfD da etwas falsch gemacht?

Aber warum sind die 29% rechtsextrem, weil sie national denken?

Dann wären fast alle Franzosen, Italiener, Spanier und selbst die Amis rechtsextrem, denn dort ist es nicht nur normal sondern “Bürgerpflicht” national zu denken und zu handeln!

Aber immerhin sind nach der Überschrift sogar 2% der Grünen rechtsextrem! Na dann fangt mal an zu suchen, grüne Nazis, oh gottogott!

Aber “unsere” Prawda schreibt weiter (Auszüge): rechtsextreme Einstellungen werden an folgenden Aussagen “gemessen”

„Wir sollten einen Führer haben, der Deutschland zum Wohle aller mit starker Hand regiert“

Ja, den Führer in weiblicher Form scheint es zu geben – aber vor allem CDU-Wähler versammeln sich dahinter, aber auch unter den Anhängern der anderen Altparteien findet eine ehemalige FDJ-Führerin viel Zuspruch in der Krise – denn Krisen sind immer gut  für die, die mit harter Hand regieren können, und in der Krise wird Widerspruch, Opposition gern unterdrückt. Also auch kein AfD-Problem, denn die Führer sind z.Zt. eher bei einen anderen Parteien verordnet – hier hilft auch noch der Blick nach Bayern!

Weiter nennt die Seestadt-Prawda: „Die Bundesrepublik ist durch die vielen Ausländer in einem gefährlichen Maß überfremdet“ als rechtsextreme Aussage!

Wir sehen die Ergebnisse der Überfremdung , der ungezügelten, zu großen Teilen rechtswidrigen Masseneinwanderung  nicht erst seit 2015 auf unseren Straßen und in den Kriminalstatistiken! Seit wann sind Tatsachen rechtsextrem? Wie lautete noch die Aussage von Seehofer an Merkel…..”Herrschaft des Unrechts”?

Weiter geht’s in dem Fake: “Weiter verbreitet sind chauvinistische Einstellungen. Dazu zählen Forscher den Wunsch nach „Mut zum starken Nationalgefühl“, nach „hartem Durchsetzen deutscher Interessen gegenüber dem Ausland“ und dem Ziel, „Deutschland die Macht und Geltung zu verschaffen, die ihm zusteht“ als oberste Maxime deutscher Politik.”

Und auch hier schießt das Blatt wieder einmal ein Eigentor, indem es selbst fortfährt  “Unter Wählern der Union und FDP stimmen solchen Aussagen gut 60 Prozent ganz oder teilweise zu. Unter den Wählern der AfD waren es 90 Prozent. Unter Grünen vertreten es 34 Prozent.”

Ja, alles chauvinistische Rechtsextreme, sogar 60% bei Union und FDP…und auch noch 43% der Gutmenschen ticken so! Was hat die ganze “Reeducation” nach ’45 gebracht, ein bilanzierter Trümmerhaufen deutscher Politik, ermittelt von der Bertelsmann-Stiftung – und abgefüllt und verkorkst von der NORDSEE-ZEITUNG!

Aber wichtig war die Überschrift: klare Kante gegen die AfD – auch wenn der Inhalt absoluter Nonsens ist!

Und es fehlt natürlich am Schluß des Artikels nicht der übliche Hinweis:

“Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur führt das Landesamt für Verfassungsschutz in Sachsen die AfD nun als Verdachtsfall”. 

Warum steht dort nicht : “Die Verfassungsämter sind aufgrund der Dienstanweisung ihres Innen- oder Justizministers verpflichtet die AfD als politischen Konkurrenten mit allen Mittel die ihnen zur Verfügung stehen und bei Bedarf noch zur Verfügung gestellt werden auszuschalten und zu eliminieren!”

Völker hört die Signale! Ist hier richtig, was wir in Rußland, Weißrußland, Polen, Cuba oder Trump-Amerika kritisieren? Machmal hilft ein Spiegel!