Liebe Gendersensible, Vielgeschlechtliche, Mehrfachdiskriminierte,

verehrte Normalbürger,

zu den Haushaltsberatungen in der Stadtverordnetenversammlung der Klimastadt Bremerhaven brachten die grünen Fruchtzwerge, sorry, die Grünen natürlich, wieder einen ihrer typischen “Klima-Gender-Antidiskriminierungs-Stilblüten-Anträge” ein:

“Geschlechtergerechtes Krisenmanagement” zur Verteilung der Corona-Hilfsgelder!

Danach soll es ein sechsköpfiges Vergabegremium geben, das “geschlechtsparitätisch zu besetzen” ist und “die Anforderungen an die Geschlechtergerechtigkeit” prüfen soll. “Die Vergaberichtlinien für die kommunalen Konjunkturhilfemittel sind gendersensibel zu formulieren”! So der Antrag der diversen Öko-Diversen!

Zu solch einem tollen Antrag mußte der AfD-Fraktionvorsitzende Thomas Jürgewitz einfach etwas sagen, das gebietet schon die Geschlechtergerechtigkeit:

 

“Die Partei mit den ständig wechselnden Geschlechtern, heute Frau, morgen Divers, übermorgen Gaga – oder ist das noch kein Geschlecht?

Geschlechtergerechtigkeit! Für wie viele Geschlechter?

Parität der Geschlechter bei nur sechs zu besetzten Sitzen! Wie soll das gehen…bei 40, 50 oder 100 Geschlechtern, die es nach Auffassung der Grünen gibt?

Ich schlage vor, Sie gründen eine Findungskommission – paritätisch besetzt natürlich!

Sie wollen doch Gleichberechtigung, aber heute reicht Ihnen das anscheinend nicht mehr, jetzt wollen Sie ständig Sonderrollen, für Ihre Mehrfachdiskriminierten!

Aber geschlechterspezifische Ungerechtigkeit kann es in Ihrer Welt doch gar nicht geben : wechseln Sie dann  einfach das Geschlecht, Sie haben doch die freie Auswahl! Dann sind Sie immer auf der richtigen Seite!”

 

Nachzutragen ist, daß die Grünen über ihren Antrag die geheime Abstimmung beantragt hatten!

Das Ergebnis muß für sie niederschmetternd gewesen sein: bei 10 eigenen Abgeordneten stimmten dem Antrag lediglich insgesamt 12 Abgeordnete zu! Das bedeutet, das dieser Quatsch nicht einmal im linken Lager, das insgesamt 27 Stimmen hat, auch nur annähernd mehrheitsfähig ist!

Die Beantragung einer geheimen Abstimmung war damit ein grüner Rohrkrepierer, oder man könnte es auch formulieren “auf dem grünen Genderschleim ausgerutscht”! Igitt….grüne Fruchtzwerge, noch ein Geschlecht!