Am 22.4.2015 hat die AfD-Bremerhaven ihren ersten “Energiegipfel” in der Veranstaltungsreihe “ENERGIEWENDE ins NICHTS ?! teuer – nutzlos – unsozial ” im  Atlantic Hotel Am Flötenkiel – vor vollem Haus – durchgeführt.

Unter dem Titel “Freispruch für das Klima – CO2 – Klimakiller oder Lebenselexier”

referierte der Diplom-Meteorologe Klaus- Eckart Puls, Pressesprecher des Europäischen Institutes für Klima und Energie e.V. Jena (EIKE-Institut), über die Horror-Szenarien der Klimakatastrophe, den Anstieg des Meeresspiegels und das Abschmelzen von Gletschern und Polkappen wider der Darstellungen der “Political Correctness” durch Politik, Medien und nicht zuletzt der Wissenschaft.  

Als Einführung hielt der Spitzenkandidat der AfD-Bremerhaven für die Bürgerschaftswahl Thomas Jürgewitz folgende Rede:

“Meine Sehr verehrten Damen und Herren,

viele meinen noch, die Alternative für Deutschland sei eine Einthemen-Partei – die der Eurokritiker! Aber das stimmte nie! Wir haben eine große Vielfalt von Themen die die Menschen in Deutschland interessieren, das sind z.B. die Sicherheit, die Einwanderungspolitik, die Rundfunkgebühren, ….. und als besonderes “Schmankerl” die ENERGIEWENDE ins NICHTS !

Unter diesem Titel mit dem Untertitel “teuer – nutzlos – unsozial ? ” beginnt die AfD-Bremerhaven heute eine Veranstaltungsreihe zu Sinn und Unsinn des EEG, der “Neuen Energien” und dem “Hype” der Klimakatastrophe.

Was wollen die Menschen?   Sichere und preiswerte Energie !   Beides ist in Deutschland nicht mehr gewährleistet;  wir bekommen unsichere und teure Energie, die uns unter dem Etikett “Klima schützen” von Gutmenschen und EEG-Profiteuren teuer verkauft wird.

Es sind keine erneuerbare sondern verteuerbare Energien einer sozialistischen Planwirtschaft und Umverteilung.   Eine Billion Euro, also 1000 Mrd Euro, wird im Rahmen des EEG innerhalb einer Generation umverteilt, also in 20 Jahren! Also jährlich 50Mrd über die Stromrechnung.       

Eine Reform dieses Subventionssozialismus ist nicht mehr möglich – weil zu viele daran zu gut verdienen – man könnte auch von einer EEG-Mafia sprechen!

Die Linke, Grüne und die SPD fordern ja eine Vermögensabgabe für Besserverdienende – das haben wir schon in Höhe von 50% auf der Stromrechnung – für alle!

Übrigens: bei der Sonnenenergie subventionieren Sie sogar die Sonnenfinsternis!

Erinnern Sie sich noch?  Tempo 100, Waldsterben, saurer Regen, Pershing, neue Eiszeit in den 90ern, Ozonloch, BSE, Genmais, Chlorhühner, Stuttgart 21, Veggie-Day – alles rot-grüne Polemik, Propaganda, der Anspruch auf Herrschaft, Bevormundung und Entmündigung der eigenen Gedanken!

Gabriels Grüne Umweltplakette, die dem Kfz-Handwerk 150€ Gewinn ohne Gegenleistung brachte – verbranntes Geld der Autofahrer!

Heute kommen die grünen Gutmännchen und Gutweibchen mit Einwanderung für alle , Gender-Mainstreaming, der “Klimastadt” Bremerhaven, einem unnützen Off-Shore-Terminal, erneuerbaren Energien für alle Leichtgläubigen und Subventionsabsahner,  schmelzenden Gletschern und Polkappen, und damit zur Erhöhung des Meeresspiegels,

heute sind wir alle schuldig, weil wir CO2 produzieren – jetzt wird der Fetisch Klimakatastrophe durch das globale deutsche Öko-Dorf getrieben.

Und ob CO2  nun tatsächlich der Klimakiller ist, oder als Lebenselexier für uns unentbehrlich ist, erklärt uns nun der Dipl.-Meteorologe und Pressesprecher des Europäischen Institutes für Klima und Energie. als EIKE-Institut bekannt und gefürchtet, Klaus-Eckart Puls, sein Titel : “Freispruch für das Klima?” Das ist die Frage, auf die wir heute vielleicht eine Antwort bekommen.”