Liebe Science Fiktion Freunde!

Noch ein Antrag aus dem weiten Cosmos des Vorwahlkampfes der Altparteien in der Stadtverordnetenversammlung von Bremerhaven: “Weltraumbahnhof Nordsee – Bremerhaven ist startklar”, behaupten SPD, CDU und FDP im Antrag! Dieses war zudem schon in Antragsform in der Bremischen Bürgerschaft diskutiert worden, nun im Vorwahlkampf in Bremerhaven von den politischen Wiederkäuern!

Tausende von Kleinraketen, Länge bis ca 20m, sollen in Zukunft ins All geschossen werden, von – angeblich – privaten Anbietern und Investoren. Das möchten “unsere” Kommunalpolitiker von Bremerhaven aus steuern! Fiktion, Science Fiktion oder …..Abheben mit Major Tom?

Die Skepsis dazu drückt  Thomas Jürgewitz wie folgt aus:

“Konkurrenz zu Cape Canaveral oder Baikonur, realistisch oder wieder nur eine Träumerei unserer Politiker wie

Windkraft, OTB, grüner Wasserstoff, Borgward …usw.?

Science Fiktion für Bremerhaven, Raumschiff Orion ab Bremerhaven? Dietmar Schönherr  und Eva Pflug werden sich das von ihrer Wolke aus genüßlich anschauen!

Klimaneutrale Raketen, angetrieben von…..fossilen Brennstoffen oder der Windkraft?  Raketen und Umweltschutz? Ein Widerspruch! Allein der ganze Weltraumschrott, der dort jetzt bereits rumfliegt! Und die Grünen sind auch dafür!

Und wenn es denn militärische Projekte werden, was machen sie dann? Gerade die hier vor mir auf der linken Seite, die im Moment noch dafür sind? Der 3.Weltkrieg soll ja im Weltraum stattfinden! Mit der V….3 ab Bremerhaven?

Die AfD ist nicht grundsätzlich dagegen, wenn es Arbeitsplätze schafft! Aber wir sind skeptisch, Sie haben erst vor wenigen Jahren einen modernen Flughafen stillgelegt, da steht jetzt ein unnützes Windrad drauf! Und dann ggf bald auch ein stillgelegter Weltraumbahnhof, aber den gibt es ja schon, fahren Sie nach Peenemünde!”